privates

PRIVATES – Was haben Sie gemacht? Dort sollten Sie doch nicht draufklicken…

Wenn Sie diese Seite hier gefunden haben, dann haben Sie sich zu lange auf meiner Website herumgetrieben, denn diese Seite ist eigentlich nur für mich gedacht!

Hier stehen einige wichtige Daten. Immer, wenn ich sie brauche, habe ich sie nicht parat. Deswegen hab ich sie hier deponiert. Also bitte macht keinen Unfug damit!

Bankverbindung (für die vielen Spendengelder)

Andreas Bayer
Sparda Bank
IBAN: DE97 6009 0800 0000 7231 63
BIC: GENODEF1S02


Andreas Bayer
Paypal
DE34 1207 0088 3029 4129 58
BIC: DEUTDEDBPAL

Vielen Dank!!!


Finanzamt: Steuer-ID: 91 538 827 060


Rente: Sozialversicherungsnummer: 23010876 B 025


Krankenversicherungsnummer BARMER: 076326430X – damn, the X is missing


GEZ: Aktenzeichen: 6143517571


Jobcenter-Nummer: 922 A 115917


Der Notfallplan – für einen Bürgergeld-Antrag wird folgendes benötigt:

  • der Hauptantrag HA
  • eine Meldebescheinigung (oft genügt auch der Personalausweis)
  • Anlage Einkommen EK
  • Bescheid über (abgelehntes) Arbeitslosengeld 1
  • Anlage Vermögen VM
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate (Kopien)
  • Krankenversicherungskarte bzw. -nummer
  • ggf Anlage kostenaufwändige Ernährung MEB (muss vom Arzt ausgefüllt werden)
  • Nachweis über Bezug/Ablehnung von Krankengeld (kommt von der Krankenkasse)
  • Mietvertrag (bei geplantem Umzug VOR dem Umzug ununterschriebenen Mietvertrag dem Amt vorlegen! Stimmen die dann dem Umzug zu, kann dieser bezüglich Umzugskosten und Kaution unterstützt werden)
  • Anlage Kosten der Unterkunft KDU (Mietspiegel beachten!)
  • Jahresabrechnung Gas/Wasser/Strom mit Angabe der monatlichen Abschlagszahlungen
  • * Kaufvertrag bei einer selbst bewohnten Immobilie (nur bei Besitz)
  • * Versicherungsbeiträge für eine Immobilie (nur bei Besitz)
  • * Nachweis über mögliche Schulden
  • * Nachweis über Grund- und Gebäudesteuern (nur bei Besitz)

449,- Euro Hartz-4 alt
502,- Euro Hartz-4 neu
563,- Euro Bürgergeld 2023/2024
– plus Miete (Mietobergrenze beachten!)
– plus Befreiung von der GEZ-Gebühr
– plus regelmäßige motivierende Treffen mit einem MA des Jobcenters
– Bewerbungspflicht (über nervige EGV geregelt)
– Keinen Ausweg auf die demütigende Frage „Was machst denn Du eig so beruflich?“
– plus jede Menge Freizeit, die man aber nicht nutzt, weil man den Arsch nicht hoch bekommt, weil man ja jeden Tag frei hat

Man merkt: ich bin durch und durch Optimist!


Es gibt auch noch die Grundsicherung!


noch einzutreibende Schulden:

H.-P. N. drei fckng Monatsgehälter (Karma, bidde kümmere Du Dich drum, ich kann grad ned)

S. D. (50,- für s orangene Bike) 73,50,- spontane rettende Überweisung irgendwelcher Gebühren, 5,- Cash, 45,- CBD -> macht zusammen: 123,50,- (173,50,-) – f.ck.ng Blutsauger!

Hier noch ein Hinweis an mich selbst: „Liebster Andy, verleihe nur das, was Du auch bereit bist, zu verschenken!!“

I do so


Wer früher gerne Freitags ins

gegangen ist, oder gerne als Gast in der

war, der könnte sich jetzt fragen:

„Wohin soll ich nur gehen?“

Hier ein paar Ideen:

Universum (ehem. Comix, besonders Samstags), Charlottenplatz, Stuttgart
Palazzo (Freitags), Talstr. 207, Stuttgart Bad-Cannstatt
Eisbär, Marktplatz 4, Esslingen
Paradox, Heckenwiesen 14, Ludwugsburg
Schankstelle, Jägerstr. 19, Stuttgart

In stillen Gedenken an das gute alte

es war mal die ganze Woche über cool, dann nur noch Donnerstags und dann hat’s zugemacht…

Oh sht, wie alt ich schon bin…