Zwiebelrostbraten

Man soll ja möglichst wenig Fleisch essen, ist schon klar. Und auf Kuhmilch soll man sowieso ganz verzichten. Aber wenn man schon sündigt, dann sollte man diese Sünde auch genießen. Man sollte sich das beste Stück Fleisch gönnen, welches man kriegen kann.

Ich halte es für falsch, dass man sich argentinisches Rind einpfeift, welches bevor es verpackt wurde, radioaktiv bestrahlt wurde, damit es eine längere Haltbarkeit hat (Strahlung tötet Keime) und dann um den halben Globus geflogen wird. Denn eigentlich gibt es auch hierzulande Rinder.


Zwiebelrostbraten ist die Marke, an der die Gasthäuser heute gemessen werden.

Ich höre gerne fremden Menschen zu, wie sie sich darüber unterhalten, wo es wohl den besten Zwiebelrostbraten gibt. Aber ich muss dabei immer gelassen schmunzeln. Denn diese Frage ist eindeutig geklärt:

Wir können gerne über vieles streiten und diskutieren, denn ich diskutiere wirklich gern. Aber über das Thema „Wo gibt es den besten Zwiebelrostbraten?“ gibt es keine Diskussion!

Damit Sie wissen, worüber wir hier reden, hier ein keines Bild:

Mir wurde auch schon erklärt, dass wohl der Bruder des Lamm-Betreibers einen Schlachtbetrieb hat, wo Rinder aus der Region abgemurkst und verarbeitet werden. Über diesen Bruder bezieht der Gasthof seine Ware und kann daher eine recht hohe Qualität gewährleisten.

Dazu fallen keine weiten Wege an. Das ist wichtig fürs Gewissen.

Es gibt eigentlich nur zwei Arten von Menschen: Die, die das Lamm in Birkenweißbuch noch nicht kennen. Und die, die mir recht geben, weil sie das Lamm bereits kennengelernt haben.

* Für diese Werbung bekomme ich übrigens mehrere Millionen jeden Monat!

Nein, ich würdige nur gute Handwerks- und Kochkunst, das ist alles. Und ich versuche öde Diskussionen um den leckersten Zwiebelrostbraten im Keim zu ersticken.

Das Gute zum Schluss: Der Zwiebelrostbraten ist nicht gerade günstig. Naja, wenn man an den Schlachter, den Koch, den Kellner, die Putzfrau, die Stromkosten fürs Kühlhaus und an den lieben Staat denkt, dann ist der Preis doch angemessen. Und wenn man ihn isst, dann ist alles gerechtfertigt.

Also: hört auf zu diskutieren, wo es den besten Zwiebelrostbraten gibt! Findet selbst heraus, ob ich recht hab. Und dann dankt mir, weil ich recht hatte.

Cheers!

Lamm Birkenweißbuch